Ricoh bietet Druckdienstleistern mit seinem umfassenden Produktportfolio auf der FESPA 2017 eine glänzende Zukunft

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Ricoh bietet Druckdienstleistern mit seinem umfassenden Produktportfolio auf der FESPA 2017 eine glänzende Zukunft

Ricoh Europe, London, 8. Mai 2017 – Ob Banner, Etiketten, Poster, Keramikfliesen oder Bodenaufsteller, Ricoh wird auf der FESPA 2017, die vom 8. bis 12. Mai in Hamburg stattfindet, die kreativen Möglichkeiten vorstellen, die sein Portfolio für den Großformat-Produktionsdruck den Druckdienstleistern eröffnet.

Auf ein großes Interesse stoßen wird auch der Großformat-Latexdrucker Pro™ L4160 von Ricoh. Dieses Latex-System, das als Erstes die globale Color-Logic™-Zertifizierung erhalten hat, kann eine Vielzahl von Metallic-Oberflächen exakt reproduzieren. Auf der FESPA werden zahlreiche Beispiele, angefangen bei Etiketten für Wein- und Bierflaschen über Haarpflegeprodukte bis zu Postern und Werbebannern, gezeigt. Zudem wird der Pro L4160 mehrere Color-Logic-Farbfelder und beeindruckende A3 Metallic-Poster mit hochglänzender, matter und regenbogenfarbiger Oberfläche produzieren.

Ebenfalls ausgestellt wird die große Vielzahl von Anwendungen, die der UV-Hybrid-Großformatdrucker EFI H1625 LED ermöglicht. Eine Themenwand stellt unter anderem bedruckte Keramikfliesen, 3 mm schwarze Tafeln, 6 mm Polystyrol, transparentes Acrylglas und reflektierende Verkehrsschilder aus Stahl aus. Bodenaufsteller werden Color-Logic-Farbfelder präsentieren. Daneben werden den Besuchern Whiskey- und Bourbon-Kartons mit Color-Logic-Oberflächen sowie pyramidenförmige Verpackungen vorgeführt, die die Realisierbarkeit dieses Konzepts sowie die Möglichkeit der Produktion von Kleinauflagen unter Beweis stellen. Besucher können auch Gitarren- und Roboter-Abbildungen, die aus Foamex-Polystyrolplatten geschnitten sind, sowie eine Vielzahl von Untersetzern aus Wellpappe mit nach Hause nehmen.

Ricoh wird die innovative, klebefreie Fotografie-Faltbox Khora von James Cropper präsentieren. Diese wird ebenfalls auf dem H1625 gedruckt und zeigt Bilder, die mit der 360-Grad-Kamera Theta von Ricoh aufgenommen wurden. Zweimal täglich haben die Besucher die Möglichkeit, diese Kamera zu gewinnen, um eigene faszinierende Fotos zu schießen.

„Mit der Technologie und Kompetenz von Ricoh können Designer und Druckereien eine Fülle von Produkten für Wachstumsmärkte schaffen“, betont Erwin Busselot, Business Innovations & Solutions (BIS) Director, Commercial and Industrial Printing, Ricoh Europe.

Die Aufmerksamkeit der Besucher wird auch auf die kundenspezifisch angepassten, farbechten und weichen T-Shirts sowie auf weitere ins Auge fallende Textilien, die direkt am Messestand mit Textildirektdruckern (DTG) produziert werden, gelenkt werden.

An seinem Stand wird Ricoh zudem seine erst kürzlich auf den Markt gebrachte, neueste Generation von Inkjet-Druckköpfen für den industriellen Einsatz, den Ricoh MH5421F und den Ricoh MH5421MF, vorstellen.

Zum Seitenanfang

| Über Ricoh |
Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.ricoh.at

Rückfragen bitte an:

Ricoh Austria GmbH
Ute Leimbach
Tel: +43 5 74 264 2150
Mobile: +43 664 80 464 2150

Zum Seitenanfang