Ricoh führt zwei neue Systeme für den Textildirektdruck ein

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Ricoh führt zwei neue Systeme für den Textildirektdruck ein

Ricoh Europe, London, 8. Mai 2017 – Mit der Markteinführung seiner beiden neuen Textildirektdrucker (DTG) Ri 3000 und Ri 6000 erhöht Ricoh weiter die Chancen und Flexibilität seiner Kunden. Diese beiden neuen Drucksysteme werden auf der FESPA 2017, die vom 8. bis 12. Mai in Hamburg stattfindet, in Halle B4L am Stand C10 vorgestellt.

Die hochproduktiven Drucker RICOH Ri 3000 und Ri 6000 ermöglichen den Druckdienstleistern, ihren Kunden flexiblere, wirtschaftlichere und dynamischere Anwendungen anzubieten, da sie dem Textildruck-Segment, das traditionell auf analogen Technologien basiert, einen qualitativ hochwertigen Digitaldruck zur Verfügung stellen.

Die DTG-Drucker von Ricoh sind ideal für das Drucken von Werbeartikeln, wie T-Shirts, Stoffbeuteln, Kapuzenpullovern, Sweatshirts und Socken, geeignet. Der RICOH Ri 3000 und der Ri 6000 verarbeiten ein breites Spektrum an Materialien, das von 100-%-Baumwolle und leichtem 100%igem Polyester bis zu 50/50-(Polyester)-Mischgeweben für Bekleidung reicht.

Mit diesen beiden Modellen sind die Druckdienstleister, wie Siebdruckereien, Textildirektdruckereien, Schilder-, Display- und Grafikdruckereien, in der Lage, für eine breite Palette an Branchen und Aktivitäten, darunter Fashion, Universitäten, Hochschulen und Schulen, Konzernmarken, KMUs, Dekorationsgeschäfte, Jugendgruppen, Sportclubs und Wohltätigkeitsveranstaltungen, wertvolle Anwendungen zu produzieren.

Graham Moore, Inkjet Sales & Marketing EMEA, Commercial and Industrial Printing Division, Ricoh Europe, sagt: „Die neuen Textildirektdrucker Ri 3000/Ri 6000 von Ricoh bieten dem Kunden die Möglichkeit, die Produktionsprozesse im Vergleich zum Siebdruck und anderen traditionellen analogen Verfahren zu vereinfachen und zu verkürzen.“

Er ergänzt: „Die Modelle Ri 3000 und Ri 6000 von Ricoh zeichnen sich dadurch aus, dass sie sowohl digital gedruckte, personalisierte Kleinauflagen als auch die Produktion großvolumiger Auflagen erlauben. Ricoh erzielt auf hellen und dunklen Textilien ohne Beschränkung der Rastertöne, des Detailreichtums der Designs oder der Fotografien eine herausragende Bildqualität. Diese Systeme produzieren farbechte und maschinenwaschbare Drucke, die lange halten und ohne Risse dehnbar sind. Zudem verleihen die neuen umweltfreundlichen Textiltinten von Ricoh dem Design eine weiche Haptik und brillante Farbgebung.“

Beide Systeme sind mit den piezoelektrischen Druckköpfen von Ricoh ausgestattet. Diese für den industriellen Einsatz geeigneten Druckköpfe besitzen eine robuste Edelstahlkonstruktion, die eine lange Lebensdauer gewährleistet und zur marktführenden Leistung beiträgt. Die AnaRIP-Software gewährleistet die umfassende Kontrolle über die Druckeinstellungen und die zu erwartenden Tintenkosten.

Zudem sind die Modelle mit bedienerfreundlichen Wartungsfunktionen ausgestattet. Dazu gehört ein automatisches Tintenzirkulationssystem für weiße Düsenkanäle, das den Tintenfluss verbessert und die Leistung erhöht. Die Druck-Workflows lassen sich mit dem neuen Bedienfeld mit 7“-Touchscreen mühelos steuern.

Die Drucker RICOH Ri 3000 und Ri 6000 sind ab dem 3. Quartal 2017 schrittweise in Europa erhältlich. Mehr über die DTG-Drucker von Ricoh erfahren Sie auf www.ricoh-europe.com.

Zum Seitenanfang

| Über Ricoh |
Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.ricoh.at

Rückfragen bitte an:

Ricoh Austria GmbH
Ute Leimbach
Tel: +43 5 74 264 2150
Mobile: +43 664 80 464 2150

Zum Seitenanfang