Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Corona-Kurzarbeit

Sehr geehrte Geschäftspartner,

die „Corona-Krise“ hat die Weltwirtschaft erfasst und stellt auch Ricoh Austria vor Herausforderungen. Wir haben in einem ersten Schritt alle erforderlichen Maßnahmen gesetzt, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kunden und Geschäftspartner bestmöglich zu schützen. Aufgrund der aktuellen Marktentwicklung greift nun auch Ricoh Österreich auf das Corona-Kurzarbeitsmodell der österreichischen Bundesregierung zurück. Damit sichern wir langfristig Arbeitsplätze und stehen Ihnen während und nach der „Corona-Krise“ mit dem gesamten Team zur Verfügung.

Die Kurzarbeit bei Ricoh Austria hat am 6. April 2020 begonnen und wird voraussichtlich 3 Monate dauern. Sie betrifft mit wenigen Ausnahmen das gesamte Ricoh-Österreich Team an allen Standorten. Aufgrund der Kurzarbeit haben wir unsere Geschäftszeiten wie folgt eingeschränkt:

Montag – Donnerstag:    08:00 – 15:00 
Freitag:                             08:00 – 13:00  

Dies betrifft hauptsächlich die Erreichbarkeit unseres Backoffice, das Ihnen in der o.g. Zeit jedenfalls zur Verfügung steht. Wir planen jedoch unsere Ressourcen auf Basis der täglichen Auslastung und können daher darüber hinaus eine sehr hohe Erreichbarkeit gewährleisten.

Der allergrößte Teil unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (mit Ausnahmen von Kundenservice-Teams) befinden sich derzeit im Homeoffice. Dies bedeutet:

  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen Sie aus ihren Home-Offices wie gewohnt  (wir nutzen neben den herkömmlichen Kommunikationsmitteln wie Handy und Email auch Microsoft Teams, Skype for Business, Webex etc.). 
  • Wir liefern Ihnen selbstverständlich nach wie vor Toner und Ersatzteile. 
  • Unser Serviceteams stehen Ihnen nach wie vor für Einsätze sowie für Lieferungen und Installationen zur Verfügung. Diese werden von uns genau mit Ihnen geplant und unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt.

Wir sind davon überzeugt, dass Österreich bald und gut aus dieser Ausnahmesituation herauskommt und schrittweise zur Normalität übergehen wird, einer Normalität, die mehr denn je von digitalem Arbeiten und Remote Working geprägt sein wird. Wir von Ricoh Austria verlassen uns jetzt schon auf unsere eigenen Technologien, die uns helfen, in dieser Situation nahtlos aus den Homeoffices weiterzumachen.  Gerne beraten wir auch Sie auf diesem Weg.

Sehr geehrte Geschäftspartner, wir versuchen, in dieser schwierigen Situation unseren Kunden ein guter Partner und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein guter Arbeitgeber zu sein – und wir versuchen auch, aus dieser Zeit zu lernen und etwas Positives mitzunehmen.  Vielleicht, dass wir alle bei steigender Distanz doch näher zusammengerückt sind.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund!

Michael Raberger 
CEO Ricoh Austria

|Über Ricoh|

Ricoh stärkt die Handlungsfähigkeit digitaler Arbeitsumgebungen mit dem Einsatz innovativer Technologien und Dienstleistungen, die den einzelnen Mitarbeiter befähigen, intelligenter zu arbeiten. Seit über 80 Jahren treibt Ricoh Innovationen voran und ist ein führender Anbieter von Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerzielle und industrielle Druckdienstleistungen, digitale Kameras und Industriesysteme.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in rund 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2020) hat die Ricoh-Gruppe einen weltweiten Umsatz von 2.008 Yen (ca. 18,5 Mrd. USD) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151