Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh baut IT Services aus, um zunehmendem Kundenbedarf in der EMEA-Region gerecht zu werden

Neuer drei Säulen Ansatz beim IT Services Portfolio

  • Arbeitsplatz und Mobilität
  • Rechenzentrum und Infrastruktur
  • Informationsmanagement und Business Intelligence

Ricoh überarbeitet sein Angebot der IT Services in der EMEA-Region mit der Einführung einer erweiterten Palette an Dienstleistungen und Lösungen für nationale und internationale Organisationen.

Ricohs neu gestaltetes Portfolio von IT Services basiert auf drei Säulen. Dazu gehören ‚Workplace & Mobility‘ (‚Arbeitsplatz und Mobilität‘) zur Förderung der Produktivität und Agilität der Endnutzer, ‚Data Centre & Infrastructure‘ (‚Rechenzentrum und Infrastruktur‘) zur Umgestaltung und Verwaltung der geschäftskritischen IT und ‚Information Management & Business Intelligence‘ (‚Informationsmanagement und Business Intelligence‘) zur Analyse von Daten und der Unterstützung von Geschäftsentscheidungen.

Der neue Drei-Säulen-Ansatz wird zukünftig in den Prozessen des Vertriebs, der Kundenbeziehungen und des Supports bei Ricoh umgesetzt. Alle angebotenen Dienstleistungen, vom Design bis hin zur Implementierung, sind über die dafür wesentliche Säule zugänglich.

Zusätzlich zu einer traditionellen Infrastruktur vor Ort umfasst das neue Portfolio außerdem das Angebot des Ricoh Cloud Service Management; dieses soll die Kunden mit öffentlichen und Hybrid-Cloud-Lösungen unterstützen. Diese Leistungen basieren auf branchenführender Technologie und umfassen robuste Sicherheitsstandards.

Alberto Mariani, Director IT Services EMEA, Ricoh Europe, sagt: „Das Portfolio der IT Services von Ricoh basiert grundlegend auf den sich verändernden Bedürfnissen unserer Kunden. Was unsere Leistungen von denen unserer Konkurrenten abhebt, ist, dass wir sie in einem globalen Maßstab und mit globaler Reichweite anbieten können, aber gleichzeitig durch unsere lokalen Kundendienstzentren einen persönlichen und agilen Service gewährleisten. Aufgrund unserer Mission, digitale Arbeitsplätze zu unterstützen, wissen wir, dass Unternehmen sich immer stärker darauf konzentrieren müssen, intelligenter zu arbeiten und die operative Effizienz zu verbessern. Unsere IT Services zielen darauf ab, kleine bis hin zu multinationalen Unternehmen dabei zu unterstützen, die ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal zu nutzen.“

Mariani fügt hinzu: „Die IT Services sind für Ricoh kein Neuland, wir unterstützen und transformieren schon seit vielen Jahren IT-Infrastrukturen für Arbeitsplätze und Rechenzentren. Dabei erzielen wir einen Umsatz von 2,2 Mrd. Dollar und beschäftigen international 11.000 Fachkräfte. Der Ausbau unserer IT Services ist der nächste logische Schritt in unserer Entwicklung. Es ist außerdem eine neue Möglichkeit, den Kundennutzen zu verbessern und die Menschen dabei zu unterstützen, ihr Unternehmen schneller, intelligenter und sicherer zu machen.“

Um die Säule ‚Data Centre & Infrastructure‘ zu untermauern, hat Ricoh im Oktober 2017 in Warschau ein eigenes Service Operations Centre eröffnet, um branchenführende Managed Services und Supportleistungen anbieten zu können. Dazu gehören Überwachung, Sicherheit und Management mit einer proaktiven Herangehensweise, um die geschäftskritische Infrastruktur der Kunden rund um die Uhr zu schützen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ricoh-europe.com/its.

|Über Ricoh|

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151