Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh zeigt auf der drupa 2020 innovative Drucklösungen und sein bisher größtes Portfolio für neue Geschäftsmodelle im Digitaldruck

  • Drupa 2020 von 16. bis 26. Juni 2020 auf dem Gelände der Messe Düsseldorf
  • Präsentation der Pro VC 70000, Pro C7200 und Pro C9200 und die neuesten Versionen von Ricoh Process Director & Supervisor
  • Ricoh zeigt sein bisher größtes Portfolio an vielseitigen Lösungen

Nach der erfolgreichen drupa 2016 wird Ricoh auf der drupa 2020 sein bisher größtes Portfolio an vielseitigen Lösungen präsentieren
Nach der erfolgreichen drupa 2016 wird Ricoh auf der drupa 2020 sein bisher größtes Portfolio an vielseitigen Lösungen präsentieren

Ricoh hat sich vorgenommen, den Druckdienstleistern unter dem Motto „Love The Way Ahead“ zu zeigen, wie sie sich mit transformativen Geschäftsmodellen im Druck erfolgreich weiter entwickeln können. Hierfür wird das Unternehmen auf der drupa 2020 sein bislang größtes Portfolio an vielseitigen Lösungen präsentieren. Die weltweit größte Druckfachmesse findet vom 16. bis 26. Juni 2020 auf dem Gelände der Messe Düsseldorf statt.

An seinem 1800 Quadratmeter großen Stand in Halle 8a wird Ricoh die Druckdienstleister zudem ermutigen, die japanische Henkaku-Vision vom innovativen Wandel zu verinnerlichen. In diesem Zusammenhang zieht Ricoh die Parallelen, wie wegweisende Technologien und innovatives Denken angewendet werden können, um Entwicklung und Wachstum zu fördern.

Zu den führenden, auf der Messe ausgestellten Lösungen, die Ausdruck dieser mutigen Haltung sind und die die lange Tradition verkörpern, auf die Ricoh in der gemeinschaftlichen Entwicklung verweisen kann, zählen unter anderem:
  • die Highspeed-Inkjet-Druckmaschine Pro™ VC70000. Zu den von Ricoh eigenentwickelten Technologien gehören der preisgekrönte Trockner, für den 43 Patente erteilt wurden, sowie neue Tinten zum Drucken im erweiterten Farbraum.
  • die erweiterten Anwendungsvorteile der optimierten Einzelblatt-Farbdrucksysteme Pro™ C7200 und Pro™ C9200 mit neuen Papier-Transportfunktionen.
  • die neuesten Versionen von Ricoh ProcessDirector und von Ricoh Supervisor. Beide Softwarelösungen wurden mit dem Ziel entwickelt, die Produktion zu rationalisieren, wobei ein Studio-Workflow über Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz informiert.

Ebenfalls auf der Messe vorgestellt werden die äußerst populären Ricoh-Lösungen für den Akzidenzdruck und industrielle Druckanwendungen. Dazu zählen der mit dem Buyers Lab Award ausgezeichnete Großformat-Produktionsdrucker ProTM L5160, der über zwei CMYK-Optionen verfügt, sowie der vielseitige und mit einem SGIA Award prämierte Textildirektdrucker (DTG) Ri 1000. Zusammen mit einigen weiteren Neuentwicklungen, auf deren Bekanntgabe man gespannt sein darf, zeugen diese Lösungen von Ricohs überzeugendem Engagement für die Transformation im Druck. Diese stehen für eine innovative Forschung und Entwicklung, die den Druckdienstleistern helfen sollen, ihre Druckproduktion zukunftssicher zu machen.

In speziell ausgewiesenen Bereichen an seinem Stand wird Ricoh praktische Anwendungen aus einem breiten Spektrum seiner Systeme, die den Ideenreichtum der Nutzer auf phantasievolle Weise anregen sollen, vorführen. Darüber hinaus wird ein durchgehender Komplettworkflow Echtzeiteinblicke in optimale Produktionsmöglichkeiten vermitteln.

„Seit der vergangenen drupa haben wir unser Portfolio an Dienstleistungen und Lösungen deutlich vergrößert. Damit wollen wir kreativen Druckdienstleistern, Industriedruckereien und Werbeträger-Spezialisten helfen, ihre Betriebsabläufe umzugestalten und den steigenden Anforderungen ihrer Kunden besser gerecht zu werden“, sagt Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Das umfasst heute praktisch alles, angefangen beim produktiven Highspeed-Inkjet-Farbdruck über vielseitige, erweiterte Einzelblatt-Technologien sowie reaktionsschnelle Großformat-Latex- und flexible Großformat-Lösungen bis zu mühelos zu integrierenden DTG-Textildrucksystemen. Sie alle profitieren von unserem sorgfältig zusammengestellten Paket aus Softwarelösungen, die die modernen und immer vielfältigeren Produktionsabläufe vereinfachen, rationalisieren und reibungslos steuern.“

„Mit diesen Lösungen sowie unserem Wissen und unserer Kompetenz können wir  Druckdienstleistern helfen, ihre erfolgreiche Zukunft zu gestalten, neue Möglichkeiten zu schaffen, in neue Märkte vorzudringen, die Herausforderungen der Produktion zu bewältigen sowie ihre Prozesse zu beschleunigen. Wir möchten sie bei ihrem erfolgreichen Wandel in jeder Hinsicht unterstützen, damit sie sich unter dem Motto „Love The Way Ahead“ weiterentwickeln können. Wir möchten ihnen helfen zu wachsen, indem sie praktische Lösungen mit wegweisenden Technologien einsetzen. Wir freuen uns darauf, dieses Konzept auf der drupa vorstellen zu können.“

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ricoh-europe.com.

|Über Ricoh|

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151