Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricoh zeigt innovative Inkjetdrucklösungen auf den Hunkeler Innovationdays 2019

  • Präsentation einer neuen, zum Patent angemeldeten Technologie
  • Endlos-Inkjetdrucksystem Pro VC70000
  • Leistungsfähige Druckproduktivität bei gleichzeitig geringeren Betriebskosten

London, 6. Dezember 2018 - Auf den Hunkeler Innovationdays 2019 wird Ricoh eine neue, zum Patent angemeldete Technologie vorstellen, die Druckdienstleistern zu hohen Produktionssteigerungen verhelfen wird. Es handelt sich um das Endlos-Inkjetdrucksystem Ricoh Pro™ VC70000, das weltweit erstmals auf der Messe Luzern vom 25. bis 28. Februar präsentiert wird.

Ricoh Pro VC70000

Auf dieser weltweit größten Veranstaltung im Bereich Endlosdruck stellt Ricoh die zum Patent angemeldete Trocknungstechnologie des Pro VC70000 Drucksystems vor, die für eine höhere Farbdeckung und das Vermeiden einer unerwünschten Wellenbildung des Druckmaterials entwickelt wurde. Das System erreicht eine Druckkapazität von 12.000 Blatt pro Stunde und sorgt so für eine schnelle, konstant hohe Druckqualität. Eingesetzt werden neu von Ricoh entwickelte Tinten, die für herkömmliche, gestrichene Offsetmaterialien geeignet sind. Gerade das Drucken auf gestrichenen Offsetpapieren zeigt Ricoh auf den Hunkeler Innovationdays im Rahmen einer spezifischen Anwendungsreihe. Zu den Höhepunkten zählen ein 225 mm2 großes, auf 150 g/m2 schweres Material gedrucktes Fotobuch mit Hardcover und Fadenheftung sowie Direktmailings und Flyer.


Das kompakte Ricoh Pro™ V20000 Drucksystem legt den Fokus auf den flexiblen und reaktionsfähigen Endlos-Inkjetdruck in Schwarzweiß. Mit diesem System können Druckdienstleister ein breites Spektrum von Anwendungen, das von Medikamenten-Beipackzetteln bis zu Transaktionsdrucken wie Rechnungen, Kontoauszügen und offiziellen Dokumenten sowie Büchern und Direktmailings reicht, kostengünstig produzieren.

Auf dem Digitaldrucksystem Pro™ C9200 wird Ricoh vorführen, wie eine leistungsfähige Druckproduktivität bei gleichzeitig geringeren Betriebskosten zur Förderung des Geschäftswachstums im Farbdruck mit Einzelblattzufuhr beiträgt. Diese Lösung basiert auf der äußerst erfolgreichen Technologie-Plattform des Ricoh Pro™ C9100 Drucksystems und zeichnet sich durch eine höhere Bildqualität mit einer hervorragenden Registerhaltigkeit aus.

Neuzugänge innerhalb des Ricoh-Software-Angebots werden zeigen, wie die Endlos- und Einzelblattproduktion noch effizienter weiter rationalisiert werden kann. Der Schwerpunkt liegt hier auf den Einsatzmöglichkeiten des Ricoh TotalFlow BatchBuilder und Ricoh ProcessDirector.

Dazu sagt Eef De Ridder, Vice President Commercial Printing, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe: „Unsere Endlosdruckplattform erlebt ein starkes Wachstum und gerade im Hinblick darauf freuen wir uns, dem Fachpublikum der Hunkeler Innovationdays 2019 einen ersten Einblick in die so vielfältigen Technologien und Eigenschaften unseres Pro VC70000-Drucksystems zu ermöglichen. Die Kombination aus technologischen Eigenentwicklungen von Ricoh, einschließlich des einzigartigen Trocken-Aggregates und unserer neuen Tinten, unterstützt jetzt Offset-Materialien und eröffnet Druckdienstleistern damit eine ganz neue Welt von Produktionsmöglichkeiten.“ 

Darüber hinaus wird Ricoh zusammen mit anderen Druckmaschinenherstellern an der Podiumsdiskussion „Successful With Automation“ (Erfolgreich durch Automatisierung) im Rahmen der Partner-Konferenz teilnehmen. Ferner tritt Ricoh erneut als Sponsor der Vorträge und des Networking-Events von DOXNET auf. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ricoh-europe.com

|Über Ricoh|

Ricoh stärkt die Handlungsfähigkeit digitaler Arbeitsumgebungen mit dem Einsatz innovativer Technologien und Dienstleistungen, die den einzelnen Mitarbeiter befähigen, intelligenter zu arbeiten. Seit über 80 Jahren treibt Ricoh Innovationen voran und ist ein führender Anbieter von Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerzielle und industrielle Druckdienstleistungen, digitale Kameras und Industriesysteme.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in rund 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 (Stand: 31. März 2020) hat die Ricoh-Gruppe einen weltweiten Umsatz von 2.008 Yen (ca. 18,5 Mrd. USD) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151