Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Ricohs Präsident und CEO nimmt an Climate Week NYC teil

TOKYO, 5. September 2018Ricoh Company, Ltd. gab heute bekannt, dass der Präsident und CEO des Unternehmens, Jake Yamashita, auf der Klimawoche NYC seine erste Grundsatzrede in den USA halten wird. Gemeinsam mit einer Reihe anderer globaler Wirtschaftskapitäne von Unternehmen wie Bloomberg, Microsoft und ZipCar wird auch Jake Yamashita Einblicke in die zahlreichen Maßnahmen seines Unternehmens im Kampf gegen den Klimawandel geben und dabei von den bereits messbaren Erfolgen berichten. Die Klimawoche NYC findet in New York City statt und beginnt am 24. September 2018.

Jake Yamashita, Präsident und CEO von Ricoh
Jake Yamashita, Präsident und CEO von Ricoh

Wir haben es uns bei Ricoh zur Aufgabe gemacht, nach Exzellenz zu streben, die Lebensqualität zu verbessern und Nachhaltigkeit voranzutreiben“, erklärt Jake Yamashita, Präsident und CEO von Ricoh. „Dieses Engagement ist für uns nicht neu, war es doch schon Teil der von unserem Gründer Kiyoshi Ichimura formulierten globalen Vision für unser Unternehmen. Und der Einsatz für diese Ziele sowie auch unser Bestreben, Unternehmen und Gesellschaften weltweit intelligenteres Arbeiten zu ermöglichen, wird umso stärker, je mehr wir die Zukunft im Blick haben. Ich freue mich darauf, in New York unsere große Erfahrung bei der Forcierung nachhaltiger Geschäftspraktiken mit anderen zu teilen und ähnliche Projekte in anderen Unternehmen kennenzulernen.

Ricoh verstärkt seine Anstrengungen für mehr Nachhaltigkeit auf der Welt. Im Rahmen der Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung hat sich Ricoh zur Erfüllung von acht dieser Ziele verpflichtet, darunter Bezahlbare und saubere Energie, Nachhaltige/r Konsum und Produktion sowie Maßnahmen zum Klimaschutz. Laut UN-Prognose werden im Jahr 2050 neun Milliarden Menschen auf der Welt leben. Jake Yamashita wird seine Zeit bei der Klimawoche in New York City dazu nutzen, um dem interessierten Publikum detailliert zu berichten, welche Schritte Ricoh in Zusammenhang mit der Erreichung dieses demografischen Meilensteins in Japan und auf der ganzen Welt ergriffen hat.

Die von der gemeinnützigen Organisation The Climate Group (TCG) veranstaltete Klimawoche NYC findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. TCG bringt mächtige Netzwerke von Unternehmen und Regierungen zusammen, die globale Märkte und Politiken auf die Klimaschutzziele ausrichten, und fungiert als Katalysator, um Innovationen und Lösungen zu skalieren und mit der Kraft der Kommunikation Ehrgeiz und Tempo aufzubauen.

Weitere Informationen zu Ricohs Engagement für nachhaltige Geschäftspraktiken finden Sie unter: www.ricoh.com/sustainability/message/.

|Über Ricoh|

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151