Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Dataform Media GmbH

Ricoh und die Dataform Media GmbH arbeiten an der Transformation von Offset zu Digitaldruck eng zusammen. Nach einer intensiven gemeinsamen Planung und Vorbereitung präsentierten Ricoh und Dataform im Rahmen des Datafest 2019 die Ricoh VC60000 extended Gamut. Diese wurde erstmals in Europa installiert. 

Die Dataform Media ist Teil der 1972 gegründeten Dataform und produziert eine Vielzahl von Formularen und Postprodukten sowie Drucksorten für Versicherungen und Banken von einfachen Briefen bis hin zu komplexen Anwendungen und Tickets mit Sicherheitsdruck. Der österreichische Druckdienstleister setzt verstärkt auf Individualisierung und die Erschließung neuer Geschäftsfelder: Die Wahl fiel auf die Endlosdruckmaschine Ricoh Pro CV60000 extended gamut mit der neuesten Ricoh Tintentechnologie, die entwickelt wurde, um direkt – ohne Primer – auf holzfreien Offsetpapieren, mattgestrichenen und gestrichenen Bilderdruckpapieren zu drucken, einschließlich Thermopapiere und Sorten bis zu einer Grammatur von 250g/m2. 

„Das besondere Highlight heuer ist die Ricoh ProVC60000 extended Gamut, eine Highspeed-Inkjetmaschine, die aus meiner Sicht in einer absoluten Offset-Qualität produzieren kann. Wir setzen diese Maschine für die Produktion von Büchern, von Direct Mailings und von klassischen Bogen-Offsetprodukten in bestimmten Auflagenhöhen ein.“ Stefan Achter, Managing Director Dataform Media GmbH

Video:

  • Herausforderung: Digitale Workflows und Prozesse
  • Branche: Weitere
  • Unternehmensgröße: Kleine und mittelständische Unternehmen
  • Service Line: Production Printing

Fallstudien

  • VAEB

    VAEB

    Ricoh hat gemeinsam mit der VAEB (Versicherungsanstalt für Eisenbahnen & Bergbau) einen innovative digitale Self Service Lösung entwickelt und implementiert.

  • Hansaprint

    Hansaprint

    Zwei Rollendrucksysteme sorgen für die Einhaltung kritischer Deadlines