Ricoh Global Eco Action 2017: Ricoh startet weltweiten Umweltaktionsmonat

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Ricoh Global Eco Action 2017: Ricoh startet weltweiten Umweltaktionsmonat

London, 30. Mai 2017 – Ab dem 1. Juni ruft die Ricoh-Gruppe den Umweltaktionsmonat aus. In dieser Zeit wird als spezielles Event die „Ricoh Global Action 2017“ durchgeführt, um alle Mitarbeiter des Konzerns dazu zu animieren, an die Umwelt zu denken und ökologische Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus wird die Ricoh-Gruppe am Montag, den 5. Juni, einen Umweltaktionstag durchführen, zeitgleich zum Weltumwelttag der Vereinten Nationen. Die „Ricoh Global Eco Action“ fand erstmals 2006 statt und wird seitdem jährlich organisiert. 2017 findet die Aktion zum zwölften Mal in Folge statt.

In diesem Jahr hat die Ricoh-Gruppe in den "Ricoh Group Environmental Goals" festgelegt, dass bis ins Jahr 2050 die Treibhausgasemissionen (GHG) über die gesamte Wertschöpfungskette auf Null reduziert werden sollen. Außerdem wird die Ricoh-Gruppe ihre Maßnahmen zur Erreichung einer Zero Carbon Society auf Grundlage des Pariser Abkommens, das im vergangenen Jahr in Kraft getreten ist, verstärken.

Um diese Ziele zu realisieren, wird die Ricoh-Gruppe zahlreiche Energiesparmaßnahmen durchführen und die erneuerbaren Energien aktiver nutzen. So ist Ricoh beispielsweise als erstes japanisches Unternehmen der global agierenden Initiative RE1001 für erneuerbare Energien beigetreten. Zusätzlich legt die Ricoh Gruppe auch großen Wert auf Aktivitäten wie die „Ricoh Global Eco Action“, die den rund 100.000 Mitarbeiter weltweit die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Aktionen teilzunehmen und über diese zu berichten. Ziel ist, dass Mitarbeiter, Familie, Freunde, Anwohner und Kunden sich zusammenschließen, um den Umfang der ökologischen Maßnahmen stetig zu vergrößern.


Aktivitäten am 5. Juni 2017

  • Ricoh schaltet die Werbetafeln und Leuchtreklamen in allen Niederlassungen weltweit ab
  • Der Strom, den weltweit alle Niederlassungen verbrauchen, wird aus natürlichen
  • Quellen geliefert, im Rahmen des „Renewable Energy Certificate“
  • Mitarbeiter werden umweltfreundliche Kleidung und Accessoires tragen, um auf den Umweltaktionsmonat hinzuweisen
  • Ricoh wird ein Symposium veranstalten, zu dem eine externe Organisation eingeladen wird, um darüber zu sprechen, welche Möglichkeiten Unternehmen haben, erneuerbare Energien zu nutzen (Ricoh Company Ltd.)

Aktivitäten an bestimmten Standorten

  • Ricoh Asia Pacific Pte Ltd. wird in Singapur eine Podiumsdiskussion mit Repräsentanten von Unternehmen, Regierung und Bürgerschaft veranstalten (“Eco Action Day Circular Economy Industry Roundtable”; https://www.ricoh-ap.com /node/1 7041)
  • Freiwillige der Ricoh Europe PLC werden im Regent’s Park, London, an einer Maßnahme zum Erhalt der Biodiversität teilnehmen, zusammen mit der „Royal Parks Foundation“, einer Non-Profit-Organisation
  • Ricoh USA, Inc. wird ein Projekt zur Vermeidung von Vogelschlag an Glas starten, indem an unmarkierten Glasflächen Blätter und andere Markierungen angebracht werden, die vorher von Ricoh-Produkten ausgedruckt wurden (Projekt: "Homerun for Birds, Zero Strikes")
  • Mitarbeiter der Ricoh Japan Corporation sowie ihre Familien, Kunden und Anwohner, werden an der Reinigung des Arakawa Flusses teilnehmen und dabei etwas über die Lebewesen in diesem Fluss lernen und wie man sie schützt (Mai)
  • Ricoh-Mitarbeiter können ihre eigene Umweltschutzerklärungen im Intranet eintragen, um ihre Bereitschaft zu zeigen, sich aktiv für Umweltschutz einzusetzen – zuhause, in der Gemeinschaft und im Büro

Award Aktivitäten

In diesem Jahr wird die Ricoh Sustainability Management Division Awards an Mitarbeiter vergeben, die besonders dazu beitragen, dass Öko-Maßnahmen weltweit umgesetzt werden.

  • Ricoh wird Einzelpersonen oder Gruppen auszeichnen, die durch das Tragen umweltfreundlicher Kleidungsstücke die Umweltaktion unterstützt haben
  • Darüber hinaus werden Gruppen geehrt, die ihre Aktivitäten durch die Zusammenarbeit mit Stakeholdern, Kunden oder Anwohnern erweitert haben.
1 Eine globale Initiative der weltweit einflussreichsten Unternehmen, die sich zu 100% erneuerbaren Energien verpflichtet haben. Mit dem Beitritt verpflichtet sich Ricoh bis 2030 mindestens 30 Prozent seines Strombedarfs aus erneuerbaren
Quellen zu beziehen und bis spätestens 2050 seinen kompletten Energiebedarf mit regenerativer Energie zu decken.

Zum Seitenanfang

| Über Ricoh |

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweisen der Menschen verändert und verbessert. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Communication Services, Digitalkameras und Industrielösungen. 

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in fast 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stand: 31. März 2017) hat Ricoh weltweit einen Umsatz von 2,028 Mrd. Yen (ca. 18,2 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.ricoh.at
Rückfragen bitte an: 

Ricoh Austria GmbH Ute Leimbach
Tel: +43 5 74 264 2150
Mobile: +43 664 80 464 2150
E-Mail: uleimbach@ricoh.at
Homepage: www.ricoh.at

Zum Seitenanfang