Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

CDP „A List“: Ricoh für seine führende Rolle beim Klimaschutz ausgezeichnet

Tokio, 18. Dezember 2020 – Ricoh wurde vom Carbon Disclosure Project (CDP)* 1 für seine globale Führungsrolle bei der unternehmerischen Nachhaltigkeit im Kampf gegen den Klimawandel gewürdigt. Das CDP ist eine gemeinnützige Organisation, die eines der führenden globalen Offenlegungssysteme für Umweltauswirkungen betreibt. Ricoh wurde weiterhin in die CDP „A List“ 2020 in der Kategorie Klimawandel aufgenommen, die 270 Unternehmen umfasst.

In der „A List“ von CDP sind die Unternehmen vertreten, die weltweit anerkannt sind und hervorragende Ergebnisse für ihre Maßnahmen und Strategien zur Bekämpfung des Klimawandels vorweisen können. Hierfür befragt das CDP mehr als 5.800 Unternehmen weltweit.

Ricoh achieves CDP “A List” for climate action leadership
Ricoh wurde vom Carbon Disclosure Project für seine globale Führungsrolle beim Klimaschutz ausgezeichnet.

Im März dieses Jahres hat Ricoh seine Umweltziele angesichts der veränderten Trends in Bezug auf den Klimawandel aktualisiert und sein globales Ziel zur Reduktion seiner Treibhausgasemissionen für das Jahr 2030 von 30 Prozent auf 63 Prozent im Vergleich zu 2015 angehoben. Dieses neue, vom SBTi*2 genehmigte Ziel wird dazu beitragen, die globale Erwärmung auf 1,5°C über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Die Bemühungen von Ricoh, den Klimawandel einzudämmen, und die umfassende Offenlegung von Informationen sind international anerkannt.

Der Klimawandel ist eines der drängendsten sozialen Probleme, mit denen unsere Gesellschaft konfrontiert ist. Ricoh hat sich verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu werden und wird weiterhin die Verwirklichung einer kohlenstofffreien Gesellschaft durch Energiesparaktivitäten, die Nutzung erneuerbarer Energien und die aktive Teilnahme an internationalen Initiativen fördern.

Weiterführende Informationen


*1 CDP ist eine globale Non-Profit-Organisation, die Unternehmen und Regierungen dazu antreibt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen zu sichern und Wälder zu schützen. Von Investoren zur Nummer eins in der Klimaforschung gewählt, arbeiten wir mit institutionellen Anlegern mit einem Vermögen von 106 Billionen US-Dollar zusammen und nutzen die Macht von Investoren und Käufern, um Unternehmen zu motivieren, ihre Umweltauswirkungen offenzulegen und zu managen. Über 9.600 Unternehmen mit mehr als 50 Prozent der globalen Marktkapitalisierung haben im Jahr 2020 Umweltdaten über das CDP offengelegt. Dies kommt zu den Hunderten von Städten, Staaten und Regionen hinzu, die ihre Daten offengelegt haben, was die CDP-Plattform zu einer der reichhaltigsten Informationsquellen weltweit darüber macht, wie Unternehmen und Regierungen Umweltveränderungen vorantreiben. CDP ist ein Gründungsmitglied der We Mean Business Coalition.

*2 Die SBTi ist eine gemeinsame Initiative von CDP, dem UN Global Compact, dem World Resources Institute und dem World Wildlife Fund, die es führenden Unternehmen ermöglichen soll, sich ehrgeizige und sinnvolle Ziele zur Reduzierung von Treibhausgasen zu setzen.

|Über Ricoh|

Ricoh stärkt die Handlungsfähigkeit digitaler Arbeitsumgebungen mit dem Einsatz innovativer Technologien und Dienstleistungen, die den einzelnen Mitarbeiter befähigen, intelligenter zu arbeiten. Seit über 80 Jahren treibt Ricoh Innovationen voran und ist ein führender Anbieter von Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerzielle und industrielle Druckdienstleistungen, digitale Kameras und Industriesysteme.

Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in rund 200 Ländern und Regionen vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 (Stand: 31. März 2020) hat die Ricoh-Gruppe einen weltweiten Umsatz von 2.008 Mrd. Yen (ca. 18,5 Mrd. USD) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Ute Leimbach 
E-Mail: uleimbach@ricoh.at
Mobil: +43 664 80 464 2200

Homepage: www.ricoh.at