Cookie Richtlinie

Datenschutzhinweis: Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Kundeninformation Corona

Wien, am 18.3.2020

Sehr geehrte Kunden,

die Vorgaben der Bundesregierung hinsichtlich der Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 betreffen auch Ricoh Austria. Selbstverständlich nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Das Krisenmanagementteam der Ricoh-Gruppe für Covid-19 wurde am 28. Januar 2020 eingerichtet. Ricoh orientiert sich in der aktuellen Situation an den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des japanischen Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt ebenso wie an allen nationalen Vorgaben.

Die Ricoh-Unternehmensrichtlinien sehen vor:

  1. Der Schutz des Wohlergehens aller MitarbeiterInnen und ihrer Familien steht für uns im Vordergrund.
  2. Ricoh unternimmt gleichzeitig alle Anstrengungen, um die von unseren Kunden geforderten Dienstleistungen weiterhin bestmöglich zu erbringen (Lieferung von Tonern, Ersatzteilen etc.).
  3. Wir bieten Unterstützung und Hilfe zur Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit unserer Kunden in den betroffenen Gebieten.
  4. Wir berücksichtigen die potentiellen sozialen Auswirkungen durch Unterstützung der Präventionsmaßnahmen und/oder Eindämmung der Situation, indem wir den Vorgaben und Empfehlungen der WHO sowie denen der lokalen Regierungen folgen (Vermeidung sozialer Kontakte, Hygienevorschriften etc.).

Hinsichtlich der Punkte 2 und 3 haben wir Maßnahmen getroffen und Regeln aufgestellt, um die genannten Leistungen in entsprechender Form erbringen zu
können:

Volle Kommunikationsfähigkeit und Erreichbarkeit

Der größte Teil unserer MitarbeiterInnen befindet sich derzeit im Homeoffice. Sie können uns wie gewohnt unter allen Telefonnummern und Kontakt-Emailadressen jederzeit erreichen. Ihre Kontaktpersonen stehen Ihnen nach wie vor telefonisch und via Email zur Verfügung.

Persönliche Kontakte

Gemäß den Vorgaben der Bundesregierung werden wir persönliche Kontakte so weit wie irgend möglich vermeiden und nutzen bereits umfassend Collaboration Tools für den internen und externen Austausch (Skype for Business, Microsoft Teams, Telefon, WebEx o.ä.).

Ricoh Austria Service-MitarbeiterInnen

Wir haben bereits Maßnahmen gesetzt und arbeiten laufend daran, unseren Kunden weiterhin alle Services und Supportleistungen unter den geänderten Rahmenbedingungen von Covid-19 bereitstellen zu können. In diesem Zusammenhang gilt unser größter Respekt und unsere Dankbarkeit unseren MitarbeiterInnen im Service, die in Abstimmung mit jedem Kunden Serviceeinsätze nach wie vor und vor Ort durchführen. Ricoh Austria stellt diesen MitarbeiterInnen entsprechende Hygienerichtlinien und -artikel bei, um möglichen negativen Auswirkungen, die durch die Ausbreitung von Covid-19 vor Ort beim Kunden entstehen könnten, entgegenzuwirken. Ricoh hat in die Schaffung einer robusten und flexiblen Infrastruktur investiert, die es uns ermöglicht, uns an sich verändernde Rahmenbedingungen agil anzupassen. Wir unternehmen alle Anstrengungen, um unseren Kunden auch weiterhin ein hohes Serviceniveau bieten zu können.

Lieferung von Ersatzteilen

Ricoh kann auf einen großen Bestand an Ersatzteilen und Zubehör zugreifen. Wir rechnen derzeit mit keinen Lieferausfällen. Ricoh überwacht und überprüft zudem laufend die Situation. Unser Ziel ist es immer, mögliche Auswirkungen für unsere Kunden zu minimieren und gleichzeitig die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer MitarbeiterInnen zu schützen. Ricoh erhält weiterhin täglich Lieferungen von Ersatzteilen. Wir haben zudem

Lieferung von Tonern

Der Großteil der Toner für Ricoh-Geräte wird in Japan hergestellt und in Großbritannien abgefüllt. Wir können eine gute Versorgung mit Tonern aufrechterhalten und erhalten aktuell weiterhin regelmäßige Lieferungen.

Lieferung und Installation von Geräten

Hinsichtlich geplanter Lieferungen und Installationen von Geräten werden wir mit jedem Kunden gesondert Kontakt aufnehmen, um uns nach deren Verfügbarkeiten richten zu können.

Reinigung der Ricoh Geräte

Das Ricoh Bedienerpanel (Smart Operation Panel, SOP) kann mit einem desinfizierenden Spray gereinigt werden. Verwenden Sie bitte keine Produkte, die Aceton enthalten bzw. sonstige Stoffe, die Kunststoff zerstören. Ein hautverträglicher Desinfektionsspray eignet sich jedenfalls. Schalten Sie zur Desinfektion zunächst das Gerät aus. Beim Auftragen des Sprays achten Sie bitte darauf, dass das SOP nicht zu nass wird, sondern nur angefeuchtet ist. Tragen Sie dazu am besten den Spray auf einem weichen, fusselfreien Tuch auf. Das Gerät kann im Anschluss wieder in Betrieb genommen werden. Dieselben Reinigungsvorschriften gelten auch für interaktive Whiteboards.

Wir haben die Situation seit geraumer Zeit im Blick und alle geeigneten wie notwendigen Maßnahmen getroffen um einerseits unserer Verpflichtung zum Schutz der Bevölkerung nachzukommen, andererseits auch unsere Geschäftstätigkeit und unser Dienstleistungsversprechen Ihnen gegenüber aufrechtzuerhalten. Sollte es dennoch Auswirkungen für Sie geben oder es zu längeren Wartezeiten kommen, bitten wir Sie um Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Auch ersuchen wir Sie darum, nur jene Einsätze vor Ort einzufordern, die derzeit für Sie unmittelbar geschäftskritisch sind. So schützen wir Ihre und unsere MitarbeiterInnen optimal.

Wir wünschen Ihnen, Ihren MitarbeiterInnen und Ihren Familien für die kommenden Wochen das Beste und – bleiben Sie gesund!

Michael Raberger
CEO Ricoh Austria

|Über Ricoh|

Ricoh stärkt die Handlungsfähigkeit digitaler Arbeitsumgebungen mit dem Einsatz innovativer Technologien und Dienstleistungen, die den einzelnen Mitarbeiter befähigen, intelligenter zu arbeiten. Seit über 80 Jahren treibt Ricoh Innovationen voran und ist ein führender Anbieter von Lösungen für Dokumentenmanagement, IT-Services, Communication Services, kommerzielle und industrielle Druckdienstleistungen, digitale Kameras und Industriesysteme.

Die Ricoh Group hat ihren Sitz in Tokio und ist in rund 200 Ländern und Regionen aktiv. Im Geschäftsjahr bis März 2019 hat die Ricoh Group einen weltweiten Umsatz von 2.013 Mrd. Yen (ca. 18,1 Mrd. USD) erwirtschaftet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 
RICOH Austria GmbH 
Tanja Fischer 
E-Mail: tfischer@ricoh.at 
Phone:0664 80 464 2151