Cookie Richtlinie

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie wissen möchten, warum wir diese einsetzen oder wie Sie diese deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Was genau ist diese Erklärung?

Dies ist unsere Erklärung zum Datenschutz und Schutz der Privatsphäre, in der erläutert wird, wer wir sind, warum und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, und – falls Sie eine betroffene Person sind – welche Rechte Ihnen zustehen  und wie Sie bei Bedarf mit uns Kontakt aufnehmen können.

Wer sind wir?

Wir sind die RICOH AUSTRIA GmbH.  Unsere Kontaktdaten und nähere Angaben zu uns  finden Sie am Ende dieser Erklärung. In Bezug auf die im Einklang mit dieser Erklärung verarbeiteten personenbezogenen Daten sind wir der Verantwortliche (es sei denn, in dieser Erklärung ist etwas Anderes niedergelegt).

Wessen personenbezogene Daten verarbeiten wir?

Ihre personenbezogenen Daten werden ggf. verarbeitet, wenn Sie:

  • ein Kunde oder Zulieferer von uns sind;
  • unsere Produkte oder Leistungen nutzen;
  • für einen unserer Kunden oder Zulieferer oder jemanden arbeiten, der unsere Produkte oder Leistungen nutzt;
  • jemand sind (oder bei jemandem arbeiten), bei dem wir unsere Produkte oder Leistungen bewerben oder vermarkten möchten.  In diesem Fall haben wir unsere Angaben zu Ihnen direkt von Ihnen (etwa über unsere Website oder auf einer Messe oder Ausstellung) oder über einen Dritten bezogen.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, die wir entweder direkt von Ihnen oder über einen Dritten bezogen haben.  Zu Ihren personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, können die nachfolgend genannten Daten gehören.

Ihre persönlichen Daten

Wir verarbeiten ggf. Ihre persönlichen Daten, einschließlich:

  • Ihres Namens;
  • Ihres Arbeitgebers und Ihrer Position oder Abteilung.
  • Ihrer Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder sonstiger Kontaktdaten (diese können sich auf Ihren Arbeitsplatz oder auf Sie persönlich beziehen, je nachdem, in welcher Beziehung wir zu Ihnen oder zu der Person, für die Sie arbeiten, stehen).

Informationen, die wir aus der mit uns geführten Kommunikation ziehen.

Informationen, die wir aus der mit uns geführten Kommunikation ziehen, werden ggf. verarbeitet, einschließlich:

  • Informationen, die Sie selbst über sich erteilen, wenn Sie mit uns telefonieren,per E-Mail,über unsere Website,über soziale Medien oder anderweitig kommunizieren.
  • Informationen, die Sie uns selbst erteilen oder die wir erhalten, wenn Sie unsere Website nutzen, Produkte oder Leistungen von uns erhalten oder abonnieren, uns Produkte oder Leistungen liefern, sich nach einem Produkt erkundigen, eine Bestellung aufgeben, an einem Gewinnspiel, einer Werbeaktion oder einer Umfrage teilnehmen, wenn Sie uns über ein Problem berichten oder eines dieser Dinge im Namen Ihres Arbeitgebers tun.

Informationen zu unserem geschäftlichen Umgang mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber.

Wir verarbeiten ggf. Informationen zu unserem geschäftlichen Umgang mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber, einschließlich:

  • Informationen zu Transaktionen mit uns, an denen Sie oder Ihr Arbeitgeber beteiligt sind/ist (beispielsweise Angaben zu Produkten oder Leistungen, die wir an Sie oder an Ihren Arbeitgeber geliefert oder von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber bezogen haben).
  • Sonstige Angaben zu Ihnen, die wir verarbeiten müssen, um einen Vertrag mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber schließen oder erfüllen zu können (etwa Informationen zur  Arbeitserlaubnis und Informationen, die wir von Kreditauskünften beziehen, wenn dies notwendig ist, um entsprechende Prüfungen in Bezug auf Verträge mit Ihnen oder anderen Personen, für die Sie arbeiten oder mit denen Sie anderweitig verbunden sind, durchführen zu können).
  • Informationen zu Veranstaltungen, zu denen Sie oder Ihnen nahestehende Personen eingeladen sind, sowie Ihre persönlichen Daten und Präferenzen, sofern solche Informationen für die Organisation und Durchführung solcher Veranstaltungen von Bedeutung sind (etwa ernährungsrelevante Anforderungen).
  • Angaben zu Ihnen, die Sie uns bei einem Besuch bei uns mitteilen oder die wir anderweitig einholen (etwa wenn Sie sich bei einem Besuch bei uns namentlich eintragen oder durch Videoüberwachung aufgenommen werden oder uns die Anmeldedaten Ihres Fahrzeugs mitteilen).

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir beim Besuch unserer Website?

Zu den Informationen, die wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen, gehören Folgende:

  • technische Informationen einschließlich der Internetprotokolladresse (IP-Adresse), über die sich Ihr Rechner mit dem Internet verbunden hat, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung, Browser-Plugin-Typen und  Versionen, Betriebssystem und Plattform; 
  • Informationen zu Ihrem Besuch, z. B. der vollständige Uniform Resource Locator (URL), Clickstream zu, durch und von unserer Website (einschließlich Datum und Uhrzeit), Produkte, die Sie sich angesehen bzw. nach denen Sie gesucht haben, Reaktionszeit der jeweiligen Seite, Download-Fehler, Verweilzeit auf bestimmten Seiten, Interaktionen mit der jeweiligen Seite (wie zum Beispiel Scrolling, Klicks und Mouse-overs), Methoden, mit denen die Seite verlassen wurde, und jede Telefonnummer, von der unser Kundendienst angerufen wurde, bzw. der auf sozialen Medien verwendete Aliasname, über den mit unserem Kundendienstteam Verbindung aufgenommen wurde.

Cookies

Unsere Verwendung von Cookies bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist in unserer Cookie-Richtlinie  erläutert, die wir Sie zu lesen bitten.

Was tun wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden ggf. zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um Verträge mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber zu schließen oder durchzuführen;
  • um:
  1. Kunden oder anderen Nutzern Produkte und Leistungen anzubieten;
  2. Produkte und Leistungen von Zulieferern zu beziehen;
  3. unsere Beziehungen zu Kunden, Zulieferern und anderen Nutzern unserer Produkte und Leistungen zu steuern und zu verwalten;
falls Sie oder Ihr Arbeitgeber in diesem Sinne der maßgebliche Kunde, Nutzer oder Zulieferer von Produkten und Leistungen sind/ist;
  • um unsere Produkte und Leistungen zu bewerben und zu vermarkten und Informationen darüber bereitzustellen.  Dies kann entweder über eine Direktvermarktung (etwa per E-Mail) oder über Telefonanrufe erfolgen.  Dazu gehören ggf. Anregungen und Empfehlungen zu Produkten und Leistungen, die Sie oder Ihren Arbeitgeber möglicherweise interessieren. Diese erfolgen ggf. im Einklang mit den von Ihnen angegebenen Präferenzen;
  • um unsere Website gemäß unseren Nutzungsbedingungen zu verwalten und interne Operationen durchzuführen, beispielsweise zur Fehlerbeseitigung sowie zu Datenanalyse-, Test-, Forschungs-, statistischen und Umfragezwecken;
  • um unsere Website zu verbessern, um sicherzustellen, dass die Inhalte auf die für Sie und für Ihren Rechner am besten geeignete Weise präsentiert werden;
  • um für die Sicherheit und den Schutz unserer Website und unserer anderen Systeme zu sorgen;
  • um die Wirksamkeit der Ihnen und anderen angebotenen Werbung zu messen bzw. zu verstehen und für Sie interessante Werbeanzeigen anzubieten.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ggf. weiter an:

  • Mitglieder unseres Konzerns, d. h. unsere Tochtergesellschaften, unsere Dachgesellschaft und deren Tochtergesellschaften.
  • Geeignete Dritte, wie:
  1. unsere Geschäftspartner, Kunden, Zulieferer und Unterauftragnehmer bei der Erfüllung eines von uns geschlossenen Vertrags oder anderer Geschäfte, die im gewöhnlichen Geschäftsverkehr mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber anfallen;
  2. unsere Wirtschaftsprüfer, Rechtsberater und andere professionelle Berater oder Dienstleister;
  3. Kreditauskunfteien zur Beurteilung Ihrer Bonität, sofern dies im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber steht.
In Bezug auf Informationen, die wir über unsere Website erfassen:
  • unsere Werbekunden und Werbenetzwerke, die diese Daten benötigen, um für Sie und andere relevante Werbeanzeigen auszuwählen und anzuzeigen.  Dabei geben wir an unsere Werbekunden keine Informationen zu identifizierbaren Einzelpersonen weiter, sondern lediglich zusammengefasste Informationen über unsere Nutzer. Außerdem können wir diese zusammengefassten Informationen dazu nutzen, um Werbetreibende beim Erreichen ihres Zielpublikums zu unterstützen. Dabei können wir die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhoben haben, ggf. dazu nutzen, um den Wünschen unserer Werbekunden nachzukommen und deren Werbung im Einklang mit den auf Cookies bezogenen Bestimmungen der vorliegenden Erklärung dem gewünschten Zielpublikum anzuzeigen;
  • Analytics- und Suchmaschinenanbieter (einschließlich A/B-Prüftools), die uns im Einklang mit den auf Cookies bezogenen Bestimmungen der vorliegenden Erklärung bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website helfen.

Sonstige mögliche Weitergaben

In folgenden Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Informationen ggf. an Dritte weiter:

  • Für den Fall, dass wir ein Unternehmen oder sonstige Vermögenswerte kaufen oder verkaufen, geben wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der vorliegenden Datenschutzerklärung ggf. an den potentiellen Verkäufer bzw. Käufer der jeweiligen Vermögenswerte bzw. Unternehmen weiter.
  • Falls wir bzw. der Großteil unserer Vermögenswerte durch einen Dritten übernommen werden/wird, gehören die personenbezogenen Daten, die über unsere Kunden vorliegen, zu den zu übertragenen Vermögenswerten.
  • Wir legen Ihre personenbezogenen Daten offen bzw. geben diese weiter, sofern wir hierzu verpflichtet sind, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere Lieferbedingungen und sonstige mit Ihnen getroffene Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden, oder auch um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Ricoh sowie unserer Kunden und Dritter zu schützen. Hierzu gehört auch der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zur Bekämpfung von Betrug und zur Reduzierung des Kreditrisikos.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ist Ihre vorherige Einwilligung zur Verarbeitung erforderlich, werden wir diese entsprechend einholen und uns darauf stützen (Informationen dazu, wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können , finden Sie weiter unten). 
  • Andernfalls erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies erforderlich ist:
  1. zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder
  3. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, oder der berechtigten Interessen eines anderen, vorausgesetzt, dies geschieht nur in solchen Fällen, in denen Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, solche berechtigten Interessen nicht überwiegen (die meisten Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf eine Beziehung, die wir mit Ihrem Arbeitgeber haben, verarbeiten, fallen in diese Kategorie).

Wo verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Die Daten, die wir über Sie verarbeiten, werden ggf. an einen Ort außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), der möglicherweise keinem gleichwertigen Datenschutzrecht unterliegt, übertragen und dort gespeichert. Sie können außerdem von Mitarbeitern verarbeitet werden, die sich außerhalb des EWR befinden und für uns oder einen unserer Lieferanten arbeiten. Hierzu gehören Mitarbeiter, die sich u. a. mit der Erfüllung von Bestellungen, der Verarbeitung von Zahlungsangaben und der Erbringung von Kundendiensten befassen.  Sofern personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen übertragen werden, werden wir im angemessenen Umfang alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass sie angemessen geschützt sind, zum Beispiel durch den Einsatz eines anerkannten Rechtsinstruments zur Gewährleistung der Angemessenheit, wozu ggf. auch der Abschluss von durch die EU anerkannten Standardvertragsklauseln zur Übertragung von personenbezogenen Daten gehört (siehe http://ec.europa.eu/justice/dataprotection/internationaltransfers/transfer/index_en.html), und dass Ihre Daten mit der erforderlichen Sicherheit und im Einklang mit der vorliegenden Datenschutzerklärung behandelt werden. Alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden sicher gespeichert. Alle Zahlungsvorgänge werden mittels angemessener Technologie verschlüsselt. In den Fällen, in denen wir Ihnen ein Passwort gegeben (oder Sie sich ein Passwort ausgesucht) haben, das Ihnen Zugang zu bestimmten Teilen unserer Website oder unserer Systeme ermöglicht, sind Sie verantwortlich dafür, dieses Passwort geheim zu halten. Wir bitten Sie, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Leider ist die Übertragung von Informationen im Internet niemals absolut sicher. Obwohl wir uns nach Kräften dafür einsetzen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir für die Sicherheit für Ihre an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren und jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Informationen erhalten, werden wir strenge Vorschriften einhalten und Sicherheitsvorkehrungen treffen, um unautorisierten Zugriff zu verhindern.

Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie für den/die Zweck(e) nötig, für die sie ursprünglich erhoben wurden. Danach werden sie gelöscht oder archiviert, es sei denn, wir müssen sie weiterverarbeiten, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder andere berechtigte und rechtmäßige Zwecke zu erfüllen.

Was sind Ihre Rechte?

Sie haben in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, folgende Rechte:

  • Sie können Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten verlangen (siehe Abschnitt weiter unten zur Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten).
  • Sie können verlangen, dass unrichtige personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, berichtigt werden, und Sie können auch eine Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • In bestimmten Fällen (normalerweise, wenn die personenbezogenen Daten von Ihnen gestellt wurden und eine weitere Verarbeitung unsererseits nicht mehr erforderlich ist) können Sie die Löschung der betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer von Ihnen zuvor erteilten diesbezüglichen Einwilligung, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Danach wird die betreffende Verarbeitung eingestellt.
  • Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund berechtigter Interessen, können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es bestehen zwingende und vorherrschende schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung, oder die Daten sind nötig, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten entweder aufgrund Ihrer Einwilligung oder wegen der Notwendigkeit der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags, und erfolgt sie mit automatischen Mitteln, so haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zu erhalten und – falls technisch möglich – eine direkte Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen zu verlangen.
  • Sie können verlangen, dass keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling stattfindet, die rechtliche oder ähnliche erhebliche Auswirkungen auf Sie hat.
  • Bei Beschwerden gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie sich an uns wenden oder eine förmliche Beschwerde bei der Datenschutzbehörde , einreichen.

Wie widerrufen Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung?

Sie können Ihre Einwilligung zu jeder Form der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt widerrufen:

  • per E-Mail an office@ricoh.at
  • schriftlich an die weiter unten angegebene Anschrift.

Wie können Sie Ihr Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten ausüben?

Sie können Ihre oben genannten Rechte wie folgt ausüben:
  • per E-Mail an office@ricoh.at
  • schriftlich an die weiter unten angegebene Anschrift.

Beachten Sie bitte, dass wir ggf. weitere Daten abfragen müssen, um vor einer Herausgabe der verlangten Informationen Ihre Identität zu bestätigen.

Unsere Kontaktdaten

Vollständige Angaben zu unserem Unternehmen:

Ricoh Austria GmbH
Thomas-Klestil-Platz 13/1/13
1030 Wien

Ansprechpartner: Roland Leidinger
Telefon: +43 574 264 0 
E-Mail: rleidinger@ricoh.at

Die Datenschutzbehörde

Die Datenschutzbehörde  ist die entsprechende Aufsichtsbehörde in Österreich und kann Ihnen weitere Informationen zu Ihren Rechten und unseren Pflichten im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten liefern. Zudem befasst sie sich auch mit Ihren Beschwerden über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Änderungen der vorliegenden Erklärung

Jede künftige Änderung unserer Datenschutzerklärung wird auf dieser Seite bekannt gegeben. Erforderlichenfalls kann auch eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgen. Bitte schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite nach, ob unsere Datenschutzerklärung aktualisiert oder geändert wurde.

Datum dieser Erklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am [22.05.2018] aktualisiert.